Dank des innovativen Laufflächendesigns und einer neuartigen Gummimischung ermöglicht der neue, kraftstoffeffiziente Ecopia H002 von Bridgestone eine Senkung der Gesamtbetriebskosten von Flotten im Fernverkehr – ohne Kompromisse bei der Kilometerleistung einzugehen.1 Der Ecopia H002 des Weltmarktführers der Reifen- und Gummibranche2 zeichnet sich durch die beste Kraftstoffeffizienz seiner Klasse aus, erzielt hervorragende Leistung bei Nässe und bietet das ganze Jahr über optimalen Komfort.

Beste EU-Labelwerte für Kraftstoffeffizienz und überzeugende Nasshaftung

Treibstoff ist bei Fernverkehrsflotten mit 30 Prozent aller Ausgaben der mit Abstand größte Betriebskostenfaktor. Zudem sieht sich die Branche mit immer anspruchsvolleren CO2-Emissionsvorschriften und wiederkehrenden Bedenken hinsichtlich der Verkehrssicherheit konfrontiert. Als Antwort auf die alltäglichen Herausforderungen von Flottenbetreibern präsentiert Bridgestone nun die neuentwickelte Generation Ecopia Lkw-Reifen.

Der neue Ecopia H002 gilt mit dem EU-Label A für Lenkachse, Antriebsachse und Anhänger als kraftstoffeffizientester Reifen seiner Klasse. Durch den Einsatz neuer Ecopia Reifen auf allen Achspositionen kann eine durchschnittliche Flotte im Fernverkehr somit mehr als 200.000 € pro Jahr an Treibstoffkosten einsparen und ihre CO2-Emissionen um 546 Tonnen pro Jahr reduzieren.3

Neben den Vorteilen in puncto Kraftstoffeffizienz übertrifft der neue Bridgestone Ecopia H002 seine Wettbewerber auch in Bezug auf seine Performance bei Nässe: Der TÜV SÜD bescheinigt ihm eine erstklassige Nasshaftung – mit EU-Label B für Lenkachs-, Antriebsachs- und Aufliegerreifen.4 Zudem zeichnete ihn der TÜV SÜD mit dem offiziellen Reifen-Prüfzeichen für seine hohe Qualität und Sicherheitsstandards aus.

Doch die neue Ecopia Generation überzeugt nicht nur bei Nässe, sondern auch im Winter: Als einziger Reifen für den Fernverkehr ist der Ecopia H002 mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) sowie M + S Kennzeichnung an allen Achspositionen verfügbar. So können Fahrer und Flottenbetreiber das ganze Jahr über von den Vorteilen des Reifens profitieren.

Der neue Ecopia H002 ist seit September 2018 in den Größen 315/70R22.5 für Lenk-/ Antriebsachse und 385/55R22.5 & 385/65R22.5 als Aufliegerreifen auf den Markt. Bis Ende 2018 werden drei weitere Produkte verfügbar sein. Die 60"-Serie wird 2019 fertiggestellt und deckt alle wichtigen Größen für den Fernverkehr ab.


1 Kraftstoffeffizienz in den Größen 315 / 70R22.5 und 385 / 55R22.5 gemäß europäischer Reifenkennzeichnungsverordnung. Gleiche Kilometerleistung gegenüber Produkten der vorherigen Generation basierend auf internen Tests in den Jahren 2017 und 2018.
2 Basierend auf dem Reifenabsatz in 2016. Quelle: Tire Business 2017 – Global Tire Company Rankings.
3 Finanzielle Einsparungen und CO2-Reduzierung für die gesamte Flotte auf der Grundlage der folgenden Annahmen: Flottengröße von 150 Zugmaschinen und 150 Anhängern, 130.000 km jährliche Laufleistung pro LKW, Dieselpreis 1,2 € / l.
4 EU-Reifenlabel B für die Nasshaftung in den Größen 315 / 70R22.5 und 385 / 55R22.5 gemäß der europäischen Reifenkennzeichnungsverordnung. Klassenbester im Bereich Nasstraktion nach dem Wet-Hill-Climb-Test, durchgeführt von TÜV SUD im Juli-August 18, im Auftrag von Bridgestone Europe. Die Dimension 315 / 70R22.5 und Mitbewerberprodukte im Test: Goodyear Fuelmax D, Kontinental Ecoplus HD3, Michelin X-Linie Energie D2, Pirelli TH: 01. TÜV SÜD Product Service GmbH Berichtsnummer [713136052-7_1], http://bridgestone-daten.eu/TUEV-SUED_BS-Ecopia002_Benchmark.pdf.



Über Bridgestone Europe
Wir, Bridgestone Europe NV/SA, sind eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Seit knapp 90 Jahren liefern wir kontinuierlich Premium-Produkte, auf die sich die Menschen verlassen können, um sicherer und komfortabel an ihr Ziel zu gelangen. Hierfür wird uns eine Menge Vertrauen entgegengebracht: Wir verfügen über brillante Chemiker, Ingenieure und Wissenschaftler sowie über die modernsten Fabriken Europas, die weltbesten Technologien und ein führendes F&E-Zentrum. Für uns stehen optimale Lösungsansätze zu alltäglichen Anforderungen im Straßenverkehr im Fokus – egal was kommt. Unsere Vertriebsgesellschaft mit Niederlassungen in Deutschland (Bad Homburg vor der Höhe), der Schweiz (Spreitenbach) und Österreich (Wien) sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken wir den wichtigsten europäischen Markt ab.


Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de und egalwaskommt.de sowie auf FacebookInstagramYouTubeTwitter und LinkedIn.


Pressekontakt Bridgestone
Deutschland, Österreich, Schweiz:

Thomas Recke
0049-6172 408 1182
thomas.recke@bridgestone.eu

Agenturkontakt
Deutschland, Österreich, Schweiz:

P.U.N.K.T. PR
Benjamin Kolthoff
0049-40 85 37 60 11
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu


Bridgestone Ecopia H002