Tyre Talk

Bridgestone erhält Volkswagen Group Award 2017 in der Kategorie "Innovation & Technology"

Bei der fünfzehnten Verleihung der Volkswagen Group Awards erhielt Bridgestone am 28. Juni 2017 in Berlin einen Volkswagen Group Award in der Kategorie „Innovation & Technology“. Damit wurde das Unternehmen als einziger Reifenhersteller mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Weltweit erhielten den Preis nur sieben VW Group Lieferanten.

Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA, nahm den Volkswagen Group Award von Matthias Müller, CEO der Volkswagen Aktiengesellschaft, und Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Group Board of Management Mitglied, verantwortlich für Beschaffung, an. Bei der Preisverleihung lobt Garcia Sanz alle Gewinner: „Im Namen der Volkswagen Group möchte ich mich bei Ihnen und besonders Ihren Mitarbeitern für Ihr Engagement und Ihre Leistung im letzten Jahr bedanken.“ Müller unterstreicht, dass E-Mobility und Batterietechnologie, autonomes Fahren, Digitalisierung in der Wertschöpfungskette, sowie neue Mobilitätsdienstleistungen keine vorübergehenden Trends sind: „Das ist die Zukunft unserer Branche – unserer gemeinsamen Zukunft. Danke für Ihre Bereitschaft, neue Wege mit uns zu gehen.“ 

„Den renommierten Award im Bereich ‚Innovation & Technology‘ zu erhalten, ist für Bridgestone Teams weltweit eine Ehre. Innovation ist nur durch Veränderung möglich und jede Veränderung, die einer signifikanten technologischen Verbesserung bedarf, sehen wir als Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche als Chance an. Deshalb lassen wir uns auf jede Veränderung ein, sehen sie voraus, und zusammen mit Partnern wie der Volkswagen Group können wir immer ganz vorne mit dabei sein, wenn es um neue Technologien geht“, sagt Paolo Ferrari über den Erhalt des Awards. 

Zudem ist Bridgestone Mitglied der Initiative „Future Automotive Supply Tracks“, kurz FAST, von Volkswagen. Sie wurde im Jahr 2015 gestartet und bezieht einen kleinen Kreis 

ausgewählter Lieferanten ein. Dank eines strategischen Dialogs erhalten diese Lieferanten regelmäßigen Zugang zu der Führungsebene der VW Group. Dadurch können Innovationen von allen Parteien effizienter und schneller umgesetzt werden. Bridgestone ist der einzige Reifenhersteller unter den 55 ausgewählten Lieferanten. 

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung können Sie sich hier im Video ansehen: https://youtu.be/XDFuge_q5gE.



Pressekontakt Bridgestone Deutschland, Österreich, Schweiz: 

Christian Blazekovic
0049-6172 408 128
christian.blazekovic@bridgestone.eu 

Agenturkontakt Deutschland, Österreich, Schweiz: 

P.U.N.K.T. PR
Benjamin Kolthoff
0049-40 85 37 60 11
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu 



Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, ein Testgelände sowie 14 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 60 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa, im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab. 

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook