Tyre Talk

Auf zu neuen Abenteuern mit Bridgestone und BMW Enduros

Der BMW R1200GS und 1200GS Adventure rollen ab Werk auf Bridgestone Battlax Adventure A41.

Auf zu neuen Abenteuern mit Bridgestone und BMW Enduros 

Erst kürzlich hat Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche1, den neuen Battlax Adventure A41 eingeführt. Der Motorradreifen wird ab sofort auf der BMW R1200GS und der BMW R1200GS Adventure auf der Straße zu sehen sein.

Bridgestone entwickelte den A41 mit dem Adventure-Gedanken im Hinterkopf. Das Ziel war die Entwicklung eines Reifens, auf den sich Motorradfahrer bei ihren Touren verlassen können. „Der A41 wurde für alle Situationen entwickelt“, erklärt Nico Thuy, Head of Motorcycle Europe bei Bridgestone. „Es ist der perfekte Reisepartner für unbeschreibliche Erlebnisse, egal unter welchen Bedingungen.“

Die Allround-Performance des Motorradreifens wurde durch unterschiedliche Designelemente möglich. Bridgestone Techniker verwendeten die unternehmenseigene Monospiralgürtel-Konstruktion, um das Gewicht der Reifen zu reduzieren, die Stoßdämpfung zu maximieren und den Fahrkomfort zu verbessern. Dabei sorgt das neue Profildesign mit großen Blöcken in der Mitte des Hinterreifens und einem niedrigen Negativprofil-Anteil in der Mitte des Vorderreifens für Stabilität – auch bei hohen Geschwindigkeiten mit Beladung. Das Blockdesign liefert dabei Kurvenstabilität und die notwendige Steifigkeit für Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn, ohne dabei Abstriche bei der Lebensdauer machen zu müssen. Um die Performance bei nassen Bedingungen zu steigern, hat Bridgestone zudem den Wasserabfluss optimiert. Unterstützt wird dies durch die Erhöhung des Profilanteils auf den Reifenschultern. 

Bridgestone ist mit dem Allround-Hochleistungsreifen hochzufrieden. Damit ist das Unternehmen jedoch nicht allein: BMW Motorrad hat den Battlax Adventure A41 als Erstausrüstung für die überaus erfolgreichen R1200GS und R1200GS Adventure ausgewählt. Darüber hinaus laufen auch die brandneuen Modelle F750GS und F850GS ab Werk auf den Bridgestone Battlax Adventure A41 vom Band. Der A41 ist natürlich auch für den Ersatzreifenmarkt verfügbar. Er wird insgesamt in 16 Größen produziert und erfüllt somit die Anforderungen vieler Adventure-Fans.

„Wir sind stolz, dass unser neuer A41 für die R1200GS and R1200GS Adventure ausgewählt wurde“, sagt Nico Thuy. „Gemeinsam mit BMW und somit mit den berühmtesten Enduros der Welt an diesem Projekt zu arbeiten, ist eine große Ehre für uns. Das bestätigt die Qualität unserer Produkte, die führende Rolle von Bridgestone bei der Reifenentwicklung und die langjährige Zusammenarbeit mit BMW Motorrad. Wir freuen uns, BMW Motorrad auch bei ihren nächsten spannenden Herausforderungen zu unterstützen.“

Möchten Sie mehr über Bridgestone und Motorräder wissen? Folgen Sie unseren Motorrad-Seiten Facebook und Instagram und besuchen Sie www.grippingstories.com und www.bridgestone.de.

1 Basierend auf dem Reifenabsatz in 2016. Quelle: Tire Business 2017 – Global Tire Company Rankings.

 

Pressekontakt Bridgestone Deutschland, Österreich, Schweiz: 

Tim Röthig 
tim.roethig@bridgestone.eu

Agenturkontakt  Deutschland, Österreich, Schweiz: 

P.U.N.K.T. PR 
Benjamin Kolthoff 
0049-40 85 37 60 11 
benjamin.kolthoff@bridgestone.eu



Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) 
mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, 12 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 34 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa und der Türkei als auch im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bridgestone.de sowie auf Facebook.