Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

Ratgeber

Erstausrüstungs-Motorradreifen

09 Mai 2012

Valentino Rossi

Bridgestone produziert für ein breites Sortiment an Motorrädern Erstausrüstungsreifen (auch OE-Reifen genannt), die sorgfältig auf die Performance des betreffenden Motorrads abgestimmt sind.

Bridgestone produziert für eine breite Palette an Motorrädern Erstausrüstungsreifen (auch OE-Reifen genannt). Diese Reifen wurden in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Motorrad-Herstellern entwickelt, um das Fahrverhalten der betreffenden Motorräder zu optimieren. Die Änderungen an den spezifizierten Standardreifen können umfassend oder auch nur einfach sein – dies liegt allein im Ermessen des betreffenden Motorradherstellers. Die Änderungen können das Lenkverhalten, Handhabung, Verschleißrate, Haftungsniveau und Verbesserungen der Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten betreffen. Tatsächlich ist die Liste der möglichen Änderungen nahezu endlos.

Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Erstausrüstungsreifen stets durch Reifen des gleichen Typs ausgewechselt werden. Werden alternative Reifen von Bridgestone empfohlen, sind diese in der Bereifungsliste des betreffenden Motorrads aufgeführt. Beachten Sie bitte, dass alternative Bereifungen immer nur in der Paarkombination verwendet werden sollten, die für das betreffende Motorrad angegeben sind. Empfehlungen zur korrekten Bereifung und zum Reifendruck finden Sie in den Bereifungslisten von Bridgestone, die Sie von Ihrem Reifenhändler oder direkt von Bridgestone erhalten können.

Manchmal genehmigen wir die Montage von Erstausrüstungsreifen auf anderen Motorrädern, als auf denen, für die sie entwickelt wurden. In diesem Fall wissen unsere Entwicklungsingenieure und Testfahrer, dass die Änderungen an der Standardversion eines Reifens, um ihn an die Spezifikationen eines OE-Reifens anzupassen, auch bei bestimmten anderen Motorrädern Vorteile mit sich bringen. Dies geschieht jedoch nur, nachdem die Entwicklungsingenieure und Testfahrer von Bridgestone umfangreiche Tests durchgeführt haben, um sicherzustellen, dass die Erstausrüstungsreifen auch an anderen Motorrädern montiert werden können.

Bridgestone produziert für ein breites Sortiment an Motorrädern Erstausrüstungsreifen (auch OE-Reifen genannt), die sorgfältig auf die Performance des betreffenden Motorrads abgestimmt sind.