Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

News


Battlax Hypersport S21

19 November 2015

Valentino Rossi

Ein neues Profil mit höherer Steifigkeit und vergrößertem Kontaktbereich sorgt für mehr Stabilität und besseres Handling in Kurven.

Bridgestone liefert die ultimative Reifenperformance für moderne Supersportmotorräder.

Auf der Mailänder Motorradmesse Eicma (17. bis 22. November 2015) zeigt Bridgestone erstmals den neuen Battlax Hypersport S21. Der im Vergleich zum Vorgänger in vielen Details weiter optimierte Reifen liefert einerseits die bewährte Nasshaftung des Battlax S20 und verfügt andererseits über modernste Technologien für eine noch nie erreichte Performance. Kurz: Der neue S21 holt das Beste aus den aktuellen Motorrädern, ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen.

Bei der Entwicklung des Battlax Hypersport S21 kombinierten die Ingenieure die bewährten Eigenschaften des S20 Evo mit neuen Techniken, um die Qualitäten auf trockener Strasse und die Laufleistung des Reifens zu erhöhen. Ein neues Profil mit höherer Steifigkeit und vergrößertem Kontaktbereich sorgt für mehr Stabilität und besseres Handling in Kurven.

Verbesserte Leistung im Trockenen

Um das Handling zu verbessern, erhielt die Lauffläche des Vorderrades einen kleineren Radius. Darüber hinaus verfügt der Frontreifen über ein neutrales Lenkverhalten und eine bestechende Präzision. Verstärkte Kernreiter sorgen zusammen mit der 3-LC-Lauffläche für ein Optimum an Stabilität und Dämpfung.

Das Hinterrad des neuen Battlax Hypersport S21 erhielt einen größeren Radius sowie eine optimierte Gürtelkonstruktion. Die dadurch weiter verbesserte Haftung sorgt für mehr Stabilität in Schräglage. Die griffigere Traktion wiederum ermöglicht eine längere Laufleistung.

Die Laufflächen von Vorder- und Hinterrad verfügen im Schulterbereich über eine neue Gummimischung, die für eine stabile Haftung und somit auch für ein sicheres Fahrgefühl bei höheren Kurventempi sorgt.

“Wir wollten einen Reifen, der dem Fahrer die Möglichkeit gibt, aktuelle Superbikes richtig zu nutzen. Indem wir die Performance bei Nässe beibehalten haben, im Trockenen aber deutlich zulegen konnten, haben wir dieses Ziel mit dem S21 erreicht“, erklärt Jake Rønsholt, Managing Director, Consumer Business Unit, Bridgestone Europa.

Für die grundlegenden Verbesserungen des Hypersport S21 bedienten sich die Bridgestone Ingenieure erstmals der von ihnen selbst entwickelten neuen Testmethodik. Sie heißt Bridgestone Ultimate Eye (U-Eye) und visualisiert die Kontaktfläche des Reifens unter verschiedenen Umständen. Sie analysiert den Anpressdruck und hilft, die optimale Kombination aus Gummimischung, Profildesign, Konstruktion und Radius zu finden.

Schneller in Kurven

Die Leistungsfähigkeit des neuen Mitglieds der Battlax Radial-Familie wurde auf verschiedenen Strecken bei unterschiedlichsten Bedingungen getestet. Vergleichstests mit dem erfolgreichen S20 Evo zeigen den Vorteil der verbesserten Stabilität bei höheren Kurvengeschwindigkeiten. Mehr Speed am Kurveneingang, einfache Linienwahl und bessere Traktion beim Beschleunigen verkürzen die Rundenzeiten signifikant. Der S21 ist ein großer Schritt vorwärts, speziell auf trockener Straße. Zudem bietet er 36 Prozent mehr Laufleistung als der S20 Evo. Was will man mehr?

Der Battlax Hypersport S21 wird ab dem Frühjahr 2016 in vier Größen für das Vorderrad und in sechs Größen für das Hinterrad erhältlich sein.

Wir wollten einen Reifen, der dem Fahrer die Möglichkeit gibt, aktuelle Superbikes richtig zu nutzen. Indem wir die Performance bei Nässe beibehalten haben, im Trockenen aber deutlich zulegen konnten, haben wir dieses Ziel mit dem S21 erreicht