Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Webseiten-Erlebnis zu bieten. Wir nutzen Cookies auch, um Ihre Einstellungen zu speichern und statistische Daten zu erfassen. Sollten Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, akzeptieren Sie die Nutzung aller Cookies dieser Webseite. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

News


Presseinfo Ossi Reisinger: ÖM in Seitenstetten

27 August 2013

Valentino Rossi

Bridgestone Gebietsleiter Ossi Reisinger war auch bei den ÖM-Rennen in Seitenstetten am Start

Der Oberösterreicher Oswald Reisinger (Damianik Suzuki RMZ 450) belegte beim ÖM-Rennen in Seitenstetten die Plätze 5 und 4.

Ossi:"Ich litt beim ÖM-Rennen in Seitenstetten noch etwas an meiner in Schwanenstadt ausgekegelten Schulter, war deshalb noch nicht 100%ig fit. Dennoch lief es schon zu Beginn in Seitenstetten sehr gut. Ich belegte in der Qualifikation die 6.schnellste Zeit und war sehr zufrieden damit.
Im ersten Lauf hakelte ich beim Start mit MX3 Weltmeister Matthias Walkner ein und verlor dadurch einige Plätze. Dennoch konnte ich bis zum Rennende mich noch auf Platz 5 verbessern.
Im zweiten Lauf hatte ich einen guten Start, konnte das Tempo gut forcieren und einen sicheren 4.ten Platz über die Ziellinie bringen. Auch in der Gesamtwertung liege ich nun auf Platz 4.

Ich hoffe beim nächsten ÖM-Rennen in Kirchschlag meine Verletzung vollständig auskuriert zu haben. Dass ein Start in Seitenstetten überhaupt möglich war verdanke ich grossteils Dr. Heimo Klein der mich hervorragend behandelt hat."

Bildquelle: supercross.at

Bridgestone Gebietsleiter Ossi Reisinger war trotz Verletzung in Seitenstetten am Start